Polizei Rheinland-Pfalz - Bewerbung, Einstellungstest sowie die Polizeiausbildung RLP

 

 

 

Nachdem Du Deine Bewerbung bei der Polizei Rheinland-Pfalz (RLP) fristgerecht eingereicht hast, wirst Du im Anschluss zum Auswahlverfahren eingeladen. Der Einstellungstest der Polizei Rheinland-Pfalz besteht zum einen aus dem Auswahltest für den mittleren Dienst und zum anderen aus der Prüfung für den gehobenen Polizeidienst. Je nach Schulabschluss hast Du die Wahl, Dich für die jeweilige Laufbahn zu bewerben.

 

 

Eignungstest Polizei RLP mittlerer Dienst (insgesamt 1 Tag):

 

1. PC-Test bzw. schriftlicher Polizei RLP Test

 

  • Diktat

Anhand des Diktats (ca. 150 Wörter) werden Deine Rechtschreibkenntnisse und Kenntnisse hinsichtlich der korrekten Zeichensetzung getestet. Dazu wird Dir das Diktat vorgelesen, das Du auf dem PC schreiben musst.   

 

  • Konzentrationstest

Durch den Konzentrationstest wird überprüft, wie sehr Du Dich konzentrieren kannst. Dazu musst Du auf dem PC-Bildschirm z. B. alle „b“ mit zwei Strichen herausfiltern.

 

  • Intelligenztest (Überprüfung Deiner kognitiven Fähigkeiten)

In diesem Testabschnitt musst Du Symbolreihen bzw. Figurenkombinationen, Mathematikaufgaben sowie Zahlenreihen lösen.

  

 

 

2. Sportprüfung Polizei RLP:

 

  • Cooper-Test (12-Minuten-Lauf)

 

Sofern Du den das schriftliche Polizei Auswahlverfahren erfolgreich gemeistert hast, wirst Du hinsichtlich Deiner körperlichen Leistungsfähigkeit überprüft. Im Rahmen des Cooper-Testes musst Du innerhalb von 12 Minuten eine bestimmte Distanz überwinden.

 

Mindestleistungen:

Männer bis 18 Jahre – mind. 2.250 m / Frauen bis 18 Jahre – mind. 1.950m

Männer ab 18 Jahre – mind. 2.400 m / Frauen ab 18 Jahren – mind. 2.000m

 

 

 

3. Einzelinterview bzw. Auswahlgespräch der Polizei RLP

 

In einem ca. 45-minütigen Auswahlgespräch werden die Bewerber von der Prüfungskommission auf ihre charakterliche Eignung überprüft. Dazu werden Fragen zur eigenen Person sowie zum Berufsbild gestellt. Hier ist es wichtig, dass nicht nur die Berufsmotivation deutlich wird, sondern dass man sich selbstbewusst und natürlich im Einstellungsgespräch verhält. Des Weiteren wird das Wissen im Bereich Allgemeinbildung geprüft.

 

 


4. Polizeiärztliche Untersuchung (separater Tag)

 

Hier wird jeder Bewerber auf die sog. Polizeidiensttauglichkeit untersucht. Dazu musst Du im Vorfeld einen hausärztlicher Befundbericht sowie den sog. „Anamnesebogen Auswahluntersuchung“ ausfüllen und zur Untersuchung mitbringen. Im Rahmen der Untersuchung wird dann zusätzlich ein

 

  • Sehtest
  • Hörtest
  • Belastungs-EKG
  • Lungenfunktionstest durchgeführt.

 

Wir empfehlen Dir, mindestens vier Wochen vor Deiner Bewerbung bei der Polizei RLP mit Ausdauersport-Training (Schwimmen, Joggen, Radfahren etc.) zu beginnen, um den körperlichen Ansprüchen zu genügen.

 

 

 

 

 

 

 

 

Auswahlverfahren gehobener Dienst Polizei RLP (insgesamt 2 Tage):

 

1. Schriftlicher Einstellungstest (Computer-Test) Polizei RLP

 

  • Diktat

Im Rahmen des Diktats, das aus ca. 150 Wörtern besteht, werden Deine Kenntnisse hinsichtlich Grammatik und Zeichensetzung getestet. Während der Text vorgelesen wird, schreibst Du diesen am Computer nieder.  

 

  • Konzentrationstest

Im Rahmen des Konzentrationstests musst Du nachweisen, wie hoch Deine Konzentration- und Merkfähigkeit sind.

 

  • Intelligenztest

Um Deine Intelligenz zu überprüfen, musst Du Aufgaben aus folgenden Bereichen lösen:

  • Logische verbale Schlussfolgerungen: Wortanalogien & Syllogismen
  • Merkfähigkeit (Merken unterschiedlicher Gegenstände & Sachverhalte)
  • Logische figurale Schlussfolgerungen: Figurenreihen
  • Logische nummerische Schlussfolgerungen: Zahlenreihen & Rechenaufgaben
  • Persönlichkeitsbogen mit 240 Fragen

  

 

2. Sportprüfung der Polizei RLP:

 

Sofern Du den schriftlichen Einstellungstest der Polizei RLP erfolgreich absolviert hast, wirst Du zur Sportprüfung zugelassen. Der Polizei Sporttest besteht aus:

 

  • Kasten-Bumerang-Test
  • Klimmzüge bzw. Klimmzughang
  • Cooper-Test (12-Minuten-Lauf).

Mindestleistungen:

Männer bis 18 Jahre – mind. 2.250 m / Frauen bis 18 Jahre – mind. 1.950 m

Männer ab 18 Jahren – mind. 2.400 m / Frauen ab 18 Jahren – mind. 2.000 m

 

 

 

3. Vorstellungsgespräch vor der Auswahlkommission der Polizei RLP

 

Im Rahmen des ca. 45-minütigen Auswahlgespräches wirst Du von der Prüfungskommission auf Herz und Nieren getestet. Dabei wirst Du hinsichtlich Deiner Charaktereigenschaften getestet, und ob Du für den Polizeiberuf geeignet bist. Neben Fragen zu Deiner Person wirst Du auch hinsichtlich Deiner Stärken und Schwächen gefragt. Hier ist es wichtig, dass Du nicht nur Deine Zielstrebigkeit verdeutlichst, sondern auch dass Du Dich souverän und stressresistent vor der Prüfungskommission vorstellst. Zusätzlich hierzu, musst Du noch Deine Kenntnisse hinsichtlich Deiner Allgemeinbildung unter Beweis stellen.

 

 


4. Untersuchung durch den Polizeiarzt (gesonderter Tag)

Die medizinische Untersuchung ist identisch zur Untersuchung für den mittleren Polizeidienst (oben dargestellt).

 

 

 

Anhand der jeweils erreichten Punktzahl an beiden Testtagen wird für jeden Bewerber ein Durchschnittswert errechnet, der die jeweilige Position in der Rangliste darstellt. Hast Du diesen Wert erreicht, bekommst Du die Zusage, an der Ausbildung der Polizei Rheinland-Pfalz teilzunehmen.

 

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© www.polizei-ausbildung.info; Impressum & Datenschutz