Die Bewerbung bei der Polizei

Du hast Dich entschieden und möchtest Dich bei der Polizei bewerben? Hier zeigen wir Dir alles, was Du zur Bewerbung bei der Polizei wissen musst!

 

Da Polizei Ländersache ist, haben wir hier die Bewerbung nach dem jeweiligen Bundesland zusammengefasst.

 

 

 

 

Hier siehst Du, für welche Laufbahn Du Dich bewerben kannst und wie lange die Ausbildung in der jeweiligen Laufbahn dauert.

 

Ausbildung möglich

Mittlerer Dienst/Gehobener Dienst

Polizeiausbildung in Monaten

 

Die Online-Bewerbung der Polizei NRW

 

Die Bewerbung bei der Polizei in NRW für eine Einstellung zum 1. September jeden Jahres ist ausschließlich online und zwischen Juni und Ende September des Vorjahres möglich. Sofern Du alle geforderten Einstellungsvoraussetzungen erfüllst, steht Deiner Bewerbung nichts mehr im Wege. Hier findest Du Infos zu den Polizei NRW Einstellungsvoraussetzungen.

 

Wichtig ist, dass Du alle notwendigen Unterlagen, die Du für die Bewerbung benötigst, entsprechend der Vorgaben einreichst. Diese findest Du auf den Merkblättern der jeweiligen Landespolizei.

Achte bei Deiner Bewerbung zudem auf Deine Rechtschreibung. Denn: Der erste Eindruck zählt!

 

 

Achtung: In den letzten Jahren kam es immer wieder in dem Onlinebewerberportal der Polizei NRW zu technischen Störungen.

 

Kontrolliere daher in regelmäßigen Zeitabständen Deine E-Mails. Solltest Du einen Fehler bemerken, dann kontaktiere umgehend den zuständigen Einstellungsberater oder melde dies dem Landesamt für Ausbildung, Fortbildung und Personalangelegenheiten der Polizei NRW in Münster (LAFP).

  

Hast Du nun alles ordnungsgemäß ausgefüllt und alle Unterlagen bei Deiner Online-Bewerbung bei der Polizei NRW eingereicht, beginnt die Überprüfung Deiner Bewerbung. Erfüllst Du alle Voraussetzungen, wirst Du zum schriftlichen Einstellungstest (1.Testtag) ins LAFP NRW nach Münster eingeladen.  

 

 

 

 

Hier findest Du die unterschiedlichen Dienstgrade der jeweiligen Polizeilaufbahn:

 

Gehobener Dienst

 

 

 

Höherer Dienst

Die Bewerbung bei der Polizei Hessen

 

Bei der Polizei Hessen kannst Du Dich seit 1995 nur noch für den gehobenen Polizeivollzugsdienst als Polizeikommissarin bzw. Polizeikommissar oder Kriminalkommissarin bzw. Kriminalkommissar bewerben.

 

Da die Ausbildung aus einem dreijährigen Studium besteht, benötigst Du bei der Polizei Hessen das Abitur bzw. die Fachhochschulreife, eine Meisterprüfung oder einen entsprechenden Bildungsabschluss.

Besitzt Du einen mittleren oder gleichwertigen Bildungsabschluss oder erwirbst den in Kürze, dann kannst Du Dich dennoch für eine Einstellung in den gehobenen Polizeivollzugsdienst des Landes Hessen bewerben. Nähere Infos zu den umfänglichen Ausnahmeregelungen findest Du auf der Webseite der Polizei Hessen.

 

 

 

 

 

 

Die Bewerbung bei der Polizei Baden-Württemberg

 

Bei der Polizei BW ist eine Bewerbung in den mittleren Polizeivollzugsdienst oder in den gehobenen Polizeivollzugsdienst möglich. Dies hängt vor allem von Deiner schulischen Vorbildung ab (Abitur, Realschulabschluss etc.). Für die Bewerbung musst Du eine Bewerbungsmappe einreichen.

Hinweise zur dieser Bewerbungsmappe findest Du auf der offiziellen Webseite der Polizei Baden-Württemberg. Ansonsten stehen Dir, wie auch in den anderen Bundesländern, Einstellungsberater helfend zur Seite.

 

 

 

 

 

 

Die Bewerbung bei der Polizei Niedersachsen

 

Die Einstellung in den Polizeivollzugsdienst in Niedersachsen erfolgt regional.

Für einen Studienplatz kannst Du Dich direkt bei der Polizeiakademie bewerben. Wichtig: Gib dabei direkt an, wo Du später in Niedersachsen Dienst versehen möchtest.

 

Es ist daher ratsam, direkt die jeweilige Polizeidirektion bei Deiner Bewerbung als Wunschbehörde anzugeben. Die Polizeidirektionen findest Du auf der Seite der Polizei Niedersachsen.

Des Weiteren hast Du bei einer Bewerbung für den gehobenen Dienst der Polizei Niedersachsen die Möglichkeit, auch den Standort Deines Studiums (Nienburg, Hann. Münden oder Oldenburg) anzugeben (nur bei Abitur).

Bei einer Bewerbung mit Realschulabschluss kannst Du die Fachoberschule angeben, die Du gerne besuchen möchtest. Derzeit stehen neun Standorte zur Wahl: Braunschweig,

Hann. Münden, Hannover, Lüneburg, Oldenburg, Osnabrück, Leer, Northeim und Stade.

 

 

 

 

 

 

Infos zur Bewerbung bei den anderen Länderpolizeien folgen demnächst!

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© www.polizei-ausbildung.info; Impressum & Datenschutz